Sturzprophylaxe


Sturzprophylaxe

Freie Plätze

205,00 / Ticket(s)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

            Kurs des Bundesverbandes der deutschen Rückenschulen (BdR) e.V.

Termin:    08.-09.01.2021 (Fr-Sa)

Zeit:         Fr: 10:00-18:15 Uhr / Sa: 09:00–16:15 Uhr
Ort:          Rostock-Warnemünde
Dozent:   Kristina Portwich 
(Heilpraktikerin, Osteopathin & Physiotherapeutin)
Preis:      205,- €

200.000 ältere Menschen erleiden Jahr für Jahr durch einen Sturz einen Oberschenkel- oder einen Hüftbruch. Der weitaus größte Teil aller Stürze beruht auf dem Verlust der Funktionsfähigkeit des Körpers. Das bedeutet: Es liegt vor allem an der fehlenden Muskelkraft und an der nachlassenden Gleichgewichtsfähigkeit, dass ältere Menschen so häufig hinfallen. Das bedeutet aber auch: Jeder Mensch kann durch Muskeltraining in Kombination mit einem Gleichgewichtstraining aktiv etwas tun, um das Sturzrisiko ganz erheblich zu minimieren.

Zielgruppe:

  • Die Fortbildung ermächtigt Sportwissenschaftler (Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor), Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten / Krankengymnasten,  Ärzte, Lizenzierte Übungsleiter der Turn- und Sportverbände mit der Fortbildung „Sport in der Prävention“ (Lizenzstufe II). Der Einsatz von Übungsleitern der Turn- und Sportverbände ist auf Vereinsangebote beschränkt, die mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet wurden, qualitätsgesicherte Präventionskurse nach §20 SGB V Primärprävention anzubieten. Diese Angebote werden von Versicherten gern genutzt, da die Kosten von den Krankenkassen bis zu 80%  (Kinder bis zu 100%) erstattet werden können.

 

logo_BdR_neuRefresher für die Rückenschule des BdR (17 UE): 

Schicken Sie uns rechtzeitig Ihre Berufsurkunde und den Nachweis der Rückenschulausbildung für eine Verlängerung beim BdR!

Wenn Sie bereits eine gültige BdR-Rückenschullizenz haben, erhalten Sie nach Abschluss des Kurses Ihre Verlängerungslizenz. Reichen sie dafür ihre Berufsurkunde bitte 2 Wochen vor Kursbeginn ein.

Wenn Sie eine Verlängerung Ihrer gültigen Rückenschullizenz  wünschen, die Sie bei einem anderen KddR-Verband als dem BdR erworben haben, bitten wir Sie Ihre Teilnahmebescheinigung bei dem entsprechenden Verband mit einem formlosen Antrag auf Lizenzverlängerung einzureichen. Eine Umschreibung kann nur in Ausnahmefällen erfolgen und ist kostenpflichtig.

 

 

Ansprechpartner:

Beantragung der Fördermittel und organisatorische Planung und Begleitung: 
Rene Portwich Tel.: 0381 37 16 61 45      Email: info@afgw.de

Auch diese Kategorien durchsuchen: Therapie, Schulungen / Fortbildungen