Beckenbodengymnastik


Beckenbodengymnastik

Freie Plätze

205,00 / Ticket(s)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Datum: 10.-11.01.2020 (Fr - Sa)

Ort: Rostock

Kursdauer:                              17 LE (Fortbildungspunkte)

Zeit:                                         Fr: 10:00 -18:15 Uhr Sa: 08:00 - 15:15 Uhr

Dozenten:                                Kristina Portwich (Heilpraktikerin, Osteopathin & Physiotherapeutin)

Kosten:                                    205 €

Mindestteilnehmerzahl:           10 (ab 10 TN sind individuelle Termine möglich)

 

Inhalte: 

Ob durch Übergewicht, Entbindung, Haltungsschaden oder Operation - eine Senkung der Gebärmutter/der Blase und die verminderte Kontrolle der Ausscheidungsorgane kann den Alltag und damit die Lebensqualität massiv beeinträchtigen - nicht nur bei Frauen!

- Anatomie des Beckenbodens, Indikation/Kontraindikation - funktionelle Zusammenhänge zwischen Zwerchfell, Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur - Befunderhebung und Protokollführung - Übungen zur differentiellen Wahrnehmung der Muskulatur, Kräftigung und Dehnung und Bewältigungsstrategien für Alltagssituationen (Beruf, Hausarbeiten, Autofahren etc.) - Inkontinenzstadien bei Frauen, Männern, Kindern - Entspannungstechniken für den Beckenbodenbereich - pädagogisches Verhalten des Kursleiters - Konzepterstellung für Kassenzulassung, Marketing der Beckenbodengymnastik

Zielgruppe:

Die Fortbildung ermächtigt Sportwissenschaftler (Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor), Sport- und Gymnastiklehrer, Physiotherapeuten / Krankengymnasten, Ärzte, Lizenzierte Übungsleiter der Turn- und Sportverbände mit der Fortbildung „Sport in der Prävention“ (Lizenzstufe II). Der Einsatz der Übungsleiter der Turn- und Sportverbände ist auf Vereinsangebote beschränkt, die mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet wurden, qualitätsgesicherte Präventionskurse nach §20 SGB V Primärprävention anzubieten. Diese Angebote werden von Versicherten gern genutzt, da die Kosten von den Krankenkassen bis zu 80% (Kinder bis zu 100%) erstattet werden können.                 

 

 

logo_BdR_neuRefresher für die Rückenschule des BdR (17 UE): 

Schicken Sie uns rechtzeitig Ihre Berufsurkunde und den Nachweis der Rückenschulausbildung für eine Verlängerung beim BdR!

Wenn Sie bereits eine gültige BdR-Rückenschullizenz haben, erhalten Sie nach Abschluss des Kurses Ihre Verlängerungslizenz. Reichen sie dafür ihre Berufsurkunde bitte 2 Wochen vor Kursbeginn ein.

Wenn Sie eine Verlängerung Ihrer gültigen Rückenschullizenz  wünschen, die Sie bei einem anderen KddR-Verband als dem BdR erworben haben, bitten wir Sie Ihre Teilnahmebescheinigung bei dem entsprechenden Verband mit einem formlosen Antrag auf Lizenzverlängerung einzureichen. Eine Umschreibung kann nur in Ausnahmefällen erfolgen und ist kostenpflichtig.

 

Individuelle Schulungstermine sind nach Absprache möglich.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schulungen / Fortbildungen, Schulungen / Fortbildungen, Prävention