Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen für Fortbildungsveranstaltungen der AfGW

1. Voraussetzung für Ihre Teilnahme am Lehrgang ist, dass die Rücksendung der Anmeldebestätigung zum jeweils genannten Termin erfolgt und die Kursgebühr 4 Wochen vor Kursbeginn auf unserem Konto eingegangen ist. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn die Kursgebühren vollständig überwiesen sind, eine Barzahlung vor Ort ist nicht möglich.

 

2. Ein Anspruch auf Rückzahlung der einbezahlten Lehrgangsgebühr besteht nur dann, wenn die Absage mindestens 6 Wochen vor Beginn des Lehrgangs schriftlich erfolgt ist, denn nur bei rechtzeitiger Absage können wir noch Ersatzteilnehmer in den Kurs aufnehmen. Angemeldeten Teilnehmern, die nicht rechtzeitig abgesagt haben, werden wir anteilige Kosten der Lehrgangsgebühr wie folgt in Rechnung stellen:

Absagen
6 Wochen oder mehr vor Lehrgangsbeginn - kostenfreie Stornierung
28 Tage oder mehr vor Lehrgangsbeginn - 20% der Lehrgangsgebühr
14 Tage oder mehr vor Lehrgangsbeginn - 50% der Lehrgangsgebühr
7 Tage oder mehr vor Lehrgangsbeginn - 70% der Lehrgangsgebühr
7 Tage oder weniger vor Lehrgangsbeginn oder keine Absage - 100% der Lehrgangsgebühr.

3. Bei Kursserien bestätigt der/die Kursteilnehmer/in mit der Unterzeichnung eines Kursvertrages, dass er/sie sich verbindlich für die komplette Kursserie angemeldet hat. Das Fernbleiben von einzelnen Kursteilen entbindet den Kursteilnehmer/in nicht von der Zahlungspflicht für den gesamten Kurs, auch, wenn etwaig notwendige Anwesenheitszeiten durch das Fernblieben nicht erreicht werden können.  

 

4. Lehrgänge finden grundsätzlich nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt. Sollte ein Kurs aufgrund mangelnder Beteiligung oder aus sonstigen Gründen nicht durchgeführt werden, so erhalten Sie eine schriftliche Absage. Bereits gezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet. 

 

5. Bei Überbelegung behalten wir uns vor, die Teilnehmer nach der Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung zu berücksichtigen. Es wird eine Warteliste erstellt. Dafür maßgeblich ist der Post-/Fax-/E-Mail-Eingang oder der Eingang der Onlineanmeldung.

 

6. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung für das besuchte Seminar. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie an allen Teilen der Fortbildung teilgenommen und dies durch Ihre Unterschrift auf der Teilnehmerliste jeweils zu Beginn und am Ende jeden Teils dokumentiert haben.